Saison 2017/2018

Sport - Spiel - Rakette
 Shopping & Einzelhandel/Online-Shop

    Ehrenmitglied  :   

Uwe Steiner
 ------------------------------------------------------

1. Herren  : 2. Bezirksliga  Dresden

Aufstellung 2017/2018

 

h.v.l. M. Rakette ; J. Vanek ; N. Rakette ; R. Fink ; M. Schlegel ; K. Borkenhgen

Mannschaftsleiter : Martin Rakette

Tel (Privat): 03524158540

Mobil: 0152 25436798

-----------------------------------------------------------------------

Bezirkspokal 2017/2018

LSV 1. Freilos in der 1. Runde

2. Runde

So 15.10.17  10:00    SV 1923 Lommatzsch  -  SV Sachsenw. Dresden  4 : 1

Die Punkte erkämpften : M. Rakette 2,5 ; J. Vanek 1,5 ; M. Schlegel 0

So 15.10.17  11:30    TTV Radebeul  -  SV 1923 Lommatzsch  4 : 2

Die Punkte erkämpften : M. Rakette 1,5 ; J. Vanek 0,5 ; N. Rakette 0

So 15.10.17  13:00    SV 1923 Lommatzsch  -  TSV PACTEC Dresden 2  4 : 1

Die Punkte erkämpften : M. Rakette 2,5 ; J. Vanek 0,5 ; N. Rakette 0 ; M. Schlegel 1,0

------------------------------------------------------------------------

Ansetzungen/Spielberichte : Saison 2017/2018

Zur Tabelle bitte hier anklicken

 

Sa    09.09.17        14:00    SV 1923 Lommatzsch  -  SV Sachsenw. Dresden   5 : 10

LSV startet mit Heimniederlage gegen Neuling

Zu Beginn der Saison 2017/18 empfing der Absteiger aus der 1. Bezirksliga den Aufsteiger aus der Bezirksklasse. Gegenüber dem ersten Punktspiel der letzten Saison hat sich die LSV-Sechs mittlerweile erheblich verändert, so dass es in dieser Saison auch in der tieferen Spielklasse nur um den Klassenerhalt gehen kann. Den Abgängen von Martin Penz und Tobias Franke (während bzw. nach der letzten Saison) steht mit Jaroslav Vanek (kam vom SSV 1952 Torgau) nur ein Neuzugang gegenüber. Darüber hinaus steht Thomas Jauernick dem Team nicht mehr zur Verfügung. Zu allem Überfluss wird die geplante Nummer 3, Karsten Borkenhagen, wegen einer Verletzung auf  unbestimmte Zeit ausfallen. Dementsprechend entwickelte sich das erste Heimspiel gegen keinesfalls übermächtige Gegner schnell in Richtung der Gäste. Das neue Doppel 1 (M.Rakette/Vanek) feierte zwar gleich den Premieren-Erfolg über Pinter/Wagner (9, 5, 5), R.Fink/Schlegel hielten gegen Posselt/Lehnert gut mit (9:11, 11:7, 9:11, 8:11), verloren aber genauso wie N.Rakette/M.Fink gegen Bebensee/Amm (4:11, 11:13, 15:13, 8:11). Dem 3:0-Sieg von Martin Rakette gegen Lehnert (8, 5, 4) folgten fünf Einzelverluste: J.Vanek bot Posselt beim 8:11 im Entscheidungssatz einen großen Kampf, zog jedoch wie Robert Fink (-3, -10, 6, -8 gegen Bebensee), Norbert Rakette (-7, -4, -4 gegen Pinter), Mike Schlegel (-10, 10, -10, -6 gegen Wagner) und Martin Fink (-4, -8, -10 gegen Amm) den Kürzeren. Damit war das Spiel zumindest vorentschieden: 2:7. M.Rakette (gutes 11:7, 11:8, 11:7 gegen Posselt) und J.Vanek (11:4, 11:9 und 12:10 nach 3:10 (!) gegen Lehnert) verkürzten auf 4:7. Doch die klaren Niederlagen von R.Fink (-6, -2, -5 gegen Pinter), N.Rakette (-7, -6, -7 gegen Bebensee) und dem erschreckend schwachen M.Schlegel (-6, -4, -3 gegen Amm) stellten den Gäste-Sieg sicher. Schön, dass sich Ersatzspieler M.Fink (3. Mannschaft, 2. Kreisliga) für seine engagierte Vorstellung im letzten Einzel gegen Routinier Wagner nach einem 1:2-Satzrückstand mit einem 11:7-Erfolg im 5. Satz belohnte. Somit verlief wenigstens der zweite Einzeldurchgang ausgeglichen. Bei negativer Doppel-Bilanz und einem 1:5-Missverhältnis aus den ersten sechs Einzeln wird das aber auch gegen alle anderen Gegner nicht zu einem Punktgewinn reichen. Nun stehen gleich drei (!) Auswärtspartien auf dem Programm, von denen die nächste Aufgabe in Frankenberg am 17.09. beim zweiten der insgesamt vier Neulinge am ehesten lösbar erscheint. Eine Leistungssteigerung ist aber dringend erforderlich! M. Rakette

Die Punkte erkämpften :

M. Rakette 2,5 ; J. Vanek 1,5 ; R. Fink 0 ; N. Rakette 0 ; M. Schlegel 0 ; M. Fink 1,0

-----------------------------------------------------

So    17.09.17        10:00    SV Turb. Frankenberg  -  SV 1923 Lommatzsch   8 : 8

Martin Rakette und Jaroslav Vanek mit maximaler Ausbeute

Nach Saison-übergreifend 10 Niederlagen am Stück sprang für den LSV beim ersten Gastspiel der neuen Saison wenigstens ein Pünktchen heraus. Neuling Frankenberg trat in Bestbesetzung an, bei den Gästen wurde Karsten Borkenhagen erneut von Martin Fink ersetzt. Am Anfang wiederholte sich der Verlauf der Vorwoche: M.Rakette/Vanek gewannen ihr Doppel (3:1 gegen Gruner/Voigtländer), R.Fink/Schlegel waren beim 9:11, 9:11, 11:3 und 9:11 gegen Meyer/B.Glöckner wieder nah dran und N.Rakette/M.Fink gegen das gute 3. Doppel der Hausherren (Näther/N.Glöckner) beim 0:3 (-4, -9, -6) dieses Mal chancenlos. Die Einzel verteilten sich zu gleichen Teilen auf beide Mannschaften. Gegen das schwache obere Paarkreuz des Neulings hatten J.Vanek (11:6, 11:8, 10:12, 11:9 gegen Gruner und 6, 7, 10 gegen Meyer) sowie M.Rakette (3, 4, 6 gegen Meyer und 3, 4, 2 gegen Gruner) mehr oder weniger keine Probleme. Beide holten die maximale Ausbeute und glichen somit die 6 Niederlagen im mittleren und unteren Paarkreuz aus. Die ersten, wichtigen Einzelgewinne für M.Schlegel (beim Stand von 3:5) und N.Rakette (beim Stand von 6:6) ermöglichten das Entscheidungsdoppel. Nach klaren 0:3-Niederlagen von N.Rakette (-7, -6, -4 gegen Näther) und R.Fink (-10, -5, -5 gegen N.Glöckner) schaffte M.Schlegel im  Anschluss an das 6:11, 9:11, 11:6, 8:11 von M.Fink gegen Voigtländer einen glücklichen 3:2-Erfolg gegen B.Glöckner. Das Ergebnis von 11:9, 4:11, 11:8, 9:11 und 11:9 zeigt, dass diese Partie auch an den jungen Frankenberger hätte gehen können. Im zweiten Einzeldurchgang sah R.Fink gegen Näther besser aus, zog sein Spiel aber nicht konsequent durch (9:11 nach 7:5, 9:11 nach 8:6, 11:7, 8:11 nach 0:7). Dagegen kehrte N.Rakette einen 1:2-Satzrückstand gegen N.Glöckner mit großem Einsatz in einen 3:2-Sieg um (11:9 und 11:5). Aufgrund der 0:3-Niederlagen von M.Schlegel (-6, -4, -7 gegen Voigtländer) und M.Fink (-7, -9, -9 gegen B.Glöckner) startete Frankenberg mit einer 8:7-Führung ins abschließende Doppel. Dort ließen sich M.Rakette/Vanek auch von einem unnötigen Satzverlust (10:12 nach 10:7) nicht aus der Ruhe bringen und sicherten sich die Folgesätze gegen Meyer/B.Glöckner mit 11:7, 11:6 und 11:8. 8:8-Unentschieden. Der Anfang ist gemacht. Nun darf es aber nicht wieder so lange dauern bis gepunktet wird. Auch wenn es in Döbeln (30.09.) und bei Uniklinikum Dresden (21.10.) ungleich schwerer werden wird, muss versucht werden, so gut wie möglich abzuschneiden. Am Saisonende können auch die "kleinen" Punkte entscheidend sein...

Die Punkte erkämpften :

M. Rakette 3,0 ; J. Vanek 3,0 ; R. Fink 0 ; N. Rakette 1,0 ; M. Schlegel 1,0 ; M. Fink 0

-----------------------------------------------------

Sa    30.09.17        14:00    Döbelner SV Vorwärts  -  SV 1923 Lommatzsch   13 : 2

Ersatzgeschwächter LSV kommt unter die Räder

Auch am dritten Spieltag musste der LSV auf Karsten Borkenhagen (Nr. 3) verzichten, hinzu kam noch der verletzungsbedingte Ausfall von Jaroslav Vanek (Nr. 2). So ist die 2:13-Niederlage bei einem der Aufstiegsanwärter erklärbar und auch in der Höhe nachvollziehbar. Lediglich vier der fünfzehn ausgetragenen Partien endeten nicht mit 3:0-Sätzen für die Gastgeber. Zum ersten Mal in dieser Saison ging der LSV in den Doppeln leer aus. Die für dieses Spiel neu formierten Doppel M.Rakette/N.Rakette (14:12, 9:11, 3:11, 8:11 gegen Stengel/Rösler), Fink/Schönberg (-7, -3, -6 gegen Dathe/Krause) und Schlegel/R.Rakette (-5, -6, -1 gegen Heinich/Richter) gingen allesamt als Verlierer von den Tischen. Im oberen Paarkreuz schaffte M.Rakette gegen Stengel einen 11:6-Sieg im fünften Satz (nach 1:2-Satzrückstand), kassierte gegen den stark aufspielenden Dathe später aber seine erste Einzelniederlage der Saison (-7, -7, -8). Erwartungsgemäß waren R.Fink (-1, -1, -3 gegen Dathe / -4, -8, -5 gegen Stengel) – bei seinem ersten Einsatz überhaupt im oberen Paarkreuz – und der angeschlagene N.Rakette (-5, -9, -4 gegen Heinich / Aufgabe gegen Krause) nicht in der Lage, gegen die guten Döbelner Akteure zu punkten. M.Schlegel, der ins mittlere Paarkreuz aufrücken musste, war da schon näher dran. Gegen Krause hielt er gut mit (-5, -9, -9), von Heinich wurde er erst nach 2:0-Satzführung im Entscheidungssatz mit 11:8 bezwungen. Im unteren Paarkreuz standen sich jeweils zwei Ersatzspieler gegenüber. Bei Döbeln fehlte das reguläre untere Paarkreuz, wurde durch die Mittelsachenliga-Spieler Rösler und Richter aber gut vertreten. Immerhin gelang R.Rakette (2. Kreisliga Meißen) gegen Richter ein blitzsauberer Auftritt, der mit einem 3:1-Erfolg belohnt wurde. Es war der erste Einzelgewinn von R.Rakette in der 1. Mannschaft des LSV. Gegen den deutlich besseren Rösler zog er mit 3x 5:11 den Kürzeren. Seine Premiere in der 1. Mannschaft feierte T.Schönberg. Der erst 14-jährige Nachwuchsspieler spielte das, was er kann und hat hoffentlich einiges dazugelernt. Wenigstens brachte es Tim auf einen Punkte-Schnitt von 5,33 pro Satz und machte in jedem Satz minimal zwei Punkte.

Die Punkte erkämpften :

M. Rakette 1,0 ; R. Fink 0 ; N. Rakette 0 ; M. Schlegel 0 ; R. Rakette 1,0 ; T. Schönberg 0

-----------------------------------------------------

Sa    21.10.17        15:00    SV Universitätsk. DD  -  SV 1923 Lommatzsch

Die Punkte erkämpften :

-----------------------------------------------------

Sa    28.10.17        14:00    SV 1923 Lommatzsch  -  HSG Mittweida

Die Punkte erkämpften :

-----------------------------------------------------

Sa    04.11.17        14:00    SV Dresden-Mitte 4  -  SV 1923 Lommatzsch

Die Punkte erkämpften :

-----------------------------------------------------

Sa    11.11.17        14:00    SV 1923 Lommatzsch  -  TTC Elbe Dresden 4

Die Punkte erkämpften :

-----------------------------------------------------

Sa    18.11.17        18:00    SG Dresdner Bank  -  SV 1923 Lommatzsch

Die Punkte erkämpften :

-----------------------------------------------------

Sa    02.12.17        14:00    SV 1923 Lommatzsch  -  SC Riesa

Die Punkte erkämpften :

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Ansetzungen/Spielberichte : Saison 2017/2018  Hinrunde

Zur Tabelle bitte hier anklicken

 

Sa    06.01.18        15:00    SV Sachsenw. Dresden  -  SV 1923 Lommatzsch

Die Punkte erkämpften :

-----------------------------------------------------

Sa    13.01.18        14:00    SV 1923 Lommatzsch  -  SV Turb. Frankenberg

Die Punkte erkämpften :

-----------------------------------------------------

Sa    27.01.18        14:00    HSG Mittweida  -  SV 1923 Lommatzsch

Die Punkte erkämpften :

-----------------------------------------------------

Sa    24.02.18        15:00    TTC Elbe Dresden 4  -  SV 1923 Lommatzsch

Die Punkte erkämpften :

-----------------------------------------------------

Sa    10.03.18        14:00    SV 1923 Lommatzsch  -  Döbelner SV Vorwärts

Die Punkte erkämpften :

-----------------------------------------------------

Sa    17.03.18        14:00    SV 1923 Lommatzsch  -  SV Universitätsk. DD

Die Punkte erkämpften :

-----------------------------------------------------

Sa    24.03.18        14:00    SV 1923 Lommatzsch  -  SG Dresdner Bank

Die Punkte erkämpften :

-----------------------------------------------------

So    08.04.18        10:30    SC Riesa  -  SV 1923 Lommatzsch

Die Punkte erkämpften :

-----------------------------------------------------

Sa    14.04.18        14:00    SV 1923 Lommatzsch  -  SV Dresden-Mitte 4

Die Punkte erkämpften :





 

 

 Zur 2. Mannschaft           Zum Gästebuch      hier gibt es mehr Infos






 

18.01.2012

                           


powered by Beepworld