M. Rakette ist für die Deutschen Meisterschaften der Leistungsklassen in Nittenau (Oberpfalz) in der A-Klasse nachnomminiert wurden.
 
Termin : 17./18. Juni 2017
 

>>>>Gruppe E 17. Juni 2017<<<<

>>Reuther Fabian (TTV Albersweiler) - Rakette, Martin ( LSV ) 3:1 ( 12:10 ; 8:11 ; 11:9 ; 11:9)

>>Emter Denis (DJK Sparta Noris Nürnberg) - Rakette, Martin ( LSV ) 3:2 (11:7 ; 9:11 ; 11:9 ; 10:12 ; 11:13

 >>Zimmermann Andy (TSV Eintr. 1863 Felsberg) - Rakette, Martin ( LSV ) 3 : 1 (11 : 8 ; 7 : 11 ; 13 : 11 ; 11 : 4)

Mit diesen drei knappen Niederlagen ist M. Rakette leider ausgeschieden.

Trotz der Niederlagen vertrat Martin den LSV und den SÄTTV beeindruckend.

Dirk Petzold konnte sich im Einzel in seiner >(Gruppe C)<  für die Finalrunde qualifizieren.

Herzlichen Glückwunsch aus Lommatzscher Sicht!

>>>>>Herren A - Doppel<<<<<

1. Runde 17. Juni 2017    17:00 Uhr

Rakette M. (LSV) / Petzold, Dirk (TTG Gerolstein-Daun) - Jäger Sascha/Reinhart Moritz   3 : 0

Viertelfinale

Rakette M. (LSV) / Petzold, Dirk (TTG Gerolstein-Daun) - Marte Michael / Müller Bernd   0 : 3

Auch im Doppel ist im Viertelfinale für Martin Rakette Endstation. Mit einem Sieg hätten die zwei eine

Bronzemedaille sicher gehabt. Schade !!! Aber schon eine Teilnahme an den DM ist ein großer Erfolg.

------------------------------------------------------------------------------------------

SÄCHSISCHE POKALMEISTERSCHAFT – Herren – Klasse B in Döbeln (So.,09.04.17):

LSV hott Platz 3 bei der Sächsischhen Pokalmeisterschaft

Zwei Jahre nach dem 3. Sachsenpokalsieg sprang für die 1. Herrenmannschaft des LSV bei der mittlerweile 7. Teilnahme an der Sächsischen Pokalmeisterschaft nach zwei Niederlagen und dem ab-schließenden 4:2-Sieg gegen Weißwasser immerhin der 3. Platz heraus. Der amtierende Bezirkspokalsieger des Spielbezirkes Dresden bekam es bei der Veranstaltung aller Pokalsieger der Spielbezirke Chemnitz, Dresden, Leipzig und Ostsachsen gleich zu Beginn mit der favorisierten 2. Mannschaft des TSV Elektronik Gornsdorf zu tun. Alle drei anwesenden Gornsdor-fer Spieler zählten zu den "Top 5" aller in den Endrundenspielen eingesetzten Akteure. Trotzdem hielt der LSV die Partie lange offen. Martin Rakette holte gegen Jens Reppe souverän den ersten Punkt (8, 2, 3). Nach den erwartbaren 0:3-Niederlagen von Norbert Rakette (-6, -5, -9 gegen Steffen Schreiter) und Karsten Borkenhagen (-3, -4, -8 gegen Sören Dittrich) spielten M.Rakette/Borkenhagen ein starkes Doppel gegen Schreiter/Dittrich. Nach 1:2-Satzrückstand und Abwehr eines Matchballes glichen sie mit dem hauchdünnen 12:10-Erfolg im Entscheidungssatz in-sgesamt zum 2:2 aus. Das Aufeinandertreffen der beiden stärksten Spieler war anschließend rich-tungsweisend. In einer Neuauflage des Achtelfinalspieles der diesjährigen Landeseinzelmeister-schaften setzte sich wie schon im Januar in Brandis S.Schreiter durch. Trotz starkem Start (11:4) von M.Rakette gingen die Folgesätze komplett an den Gornsdorfer (11:4, 11:8, 11:8). Da N.Rakette am Nebentisch auch sein 2. Einzel klar verlor (-5, -3, -6 gegen S.Dittrich) war der 4:2-Sieg für Gorn-sdorf perfekt. Im Parallelspiel setzte sich die 4. Mannschaft des Leipziger TTV Leutzscher Füchse mit 4:1 gegen TTF Weißwasser durch. Im zweiten Durchgang musste der LSV gegen die Leutzscher Füchse antreten. Nach dem sehr deut-lichen 11:1, 11:3, 11:4 von M.Rakette gegen Christian Klas standen Robert Fink (-8, -1, -7 gegen Maximilian Schreiner) und K.Borkenhagen (-1, -5, -3 gegen Hannes Steinel) bei ihrer Premiere bei der Sächsischen Pokalmeisterschaft auf verlorenem Posten. Schade, dass der LSV sowohl beim Doppel (M.Rakette/Borkenhagen 13:15, 11:7, 7:11, 11:13 gegen Schreiner/Steinel) als auch beim gutklassigen Einzel von M.Rakette gegen M.Schreiner nicht gerade vom Glück begünstigt wurde. In einem mitreißenden Match (geprägt von verdeckten Aufschlägen des Leipzigers) glich die Lom-matzscher Nr. 1 zwar einen 0:2-Satzrückstand aus, um letztlich doch mit 8:11 im fünften Satz den Kürzeren zu ziehen. So war beim Stand von 1:4 alles entschieden und der zeitgleich bereits erzielte 3:1-Gewinn von K.Borkenhagen gegen C.Klas Makulatur, und nicht wie gehofft der Ausgleich zum 3:3. Da auch Weißwasser gegen Gornsdorf verlor (1:4), ging es für den Absteiger in die 2. Bezirksliga Dresden im letzten Spiel der Endrunde gegen den Aufsteiger in die 1. Bezirksliga Ostsachsen in ei-nem "kleinen Finale" um Platz 3. In gleicher Besetzung startete der LSV wieder mit nur einem Sieg aus den ersten drei Einzeln. Erneut fuhr M.Rakette einen sicheren Erfolg ein (5, 5, 6 gegen Markus Zilinsky), während R.Fink (-6, -5, -6 gegen Jan Beyer) und K.Borkenhagen (nach klarem 0:2-Satzrückstand und großem Kampf erst im fünften Satz von Thomas Marschall bezwungen) der Nr. 1 und 2 aus Weißwasser unterlagen. Die überraschende Doppel-Aufstellung der Ostsachsen (mit Ste-ven Jung und M. Zilinsky wurden die Nr. 3 und 5 nominiert) nutzten M.Rakette/Borkenhagen aus. Das klare 11:3, 12:10 und 11:8 brachte wie im 1. Spiel des Tages den 2:2-Ausgleich. Dieses Mal aber mit dem besseren Ende für den LSV: Zunächst setzte sich M.Rakette gegen J.Beyer nach Satz-verlust (9:11) noch sicher mit 11:2, 11:6 und 11:7 durch. Der Siegpunkt war dann K.Borkenhagen vorbehalten. Gegen M.Zilinsky musste die Lommatzscher Nr. 2 noch einmal über die volle Distanz gehen, sicherte sich den entscheidenden Durchgang jedoch mit 11:6. Damit hieß es 4:2 und Rang 3 war perfekt! Herzlichen Glückwunsch an Karsten Borkenhagen, Robert Fink, Martin Rakette und Norbert Rakette (Foto, von links nach rechts)! Platz 1 ging nach einem weiteren 4:1 im "Finale" ge-gen die Leutzscher Füchse 4. an den Favoriten TSV Elektronik Gornsdorf 2., der somit den Sächsi-schen Tischtennis-Verband bei den Deutschen Pokalmeisterschaften für Verbandsklassen vertreten.  M. Rakette

------------------------------------------------------------------------------------------

Landeseinzelmeisterschaften (LEM) der Leistungsklassen

Qualifikation für dieDeutschen Einzelmeisterschaften der Leistungsklassen (So.,21.05.17 in Döbeln):

Martin Rakette wird Zweiter in der A-Klasse und rückt zu den DEM der Leistungsklassen nach!!

Auch in diesem Jahr starteten drei Lommatzscher Spieler bei den LEM der Leistungsklassen. Wäh-rend Mike Schlegel und René Rakette in der C-Klasse für Spieler der Stadt- bzw. Kreisebene nach den Vorrundenspielen nicht mehr im Wettbewerb waren, zog Martin Rakette als 1. Lommatzscher überhaupt ins Endspiel der A-Klasse (ab Landesliga) ein. In der C-Klasse reichte es für René Rakette im Feld der 29 Teilnehmer in den drei Partien seiner Gruppe nicht einmal zu einem Satzgewinn. Obwohl ein paar Mal nah dran, endeten die Einzel gegen Knut Rittner (SV Bannewitz), Zhuxi Lang (BSC Rapid Chemnitz) und Goetz Morgenstern (LTTV Leutzscher Füchse 1990) allesamt mit 0:3. Mike Schlegel glückte gegen Tilo Reichel (TTC Mühlau) sowie die späteren Viertelfinalisten Jim Maier (TTV Amtsberg 96) und David Penz (SV Universi-tätsklinikum Dresden) ebenso kein Satzgewinn. Im letzten Gruppenspiel gegen Kai Tischler (SG Oberlichtenau) gelang ihm noch ein unbedeutender 3:1-Erfolg, so dass er das Turnier wenigstens mit einem Sieg verlassen konnte. Martin Rakette ging erneut in der A-Klasse – für alle Spieler ab Landesliga – an den Start. Wegen seines deutlich über 1800 Punkte liegenden Q-TTR Wertes ist er schon länger nicht mehr für die B-Klasse (für Spieler der Bezirksligen und Bezirksklassen) startberechtigt und musste somit wieder in der höchsten Leistungsklasse antreten. Wie im Vorjahr beteiligten sich nur 8 sächsische Vereine, die Teilnehmerzahl sank allerdings von 16 auf 13. Die Lommatzscher Nummer 1 begann mit zwei Siegen. Gegen Robert Pagels (Leutzscher Füchse, Sachsenliga mittleres Paarkreuz) gab es ein souve-ränes 3:0 (6, 7, 5), gegen Vincent Lorwin (SG Clara Zetkin Leipzig, Landesliga oberes Paarkreuz) einen umkämpften Vier-Satz-Erfolg (13:11, 9:11, 11:8, 11:9). Damit war das Vorrücken in die KO-Phase schon sicher. Im „Endspiel“ um Gruppenplatz 1 zog er gegen Falk Stuhlmacher (SG Groß-naundorf, Landesliga mittleres Paarkreuz) trotz toller Ballwechsel mit 11:5, 9:11, 7:11 und 11:13 den Kürzeren, was ihm ein Viertelfinal-Duell mit dessen Mannschaftskameraden Martin Pfleger (Landesliga, oberes Paarkreuz) bescherte. Dieses Duell entschied M.Rakette aber für sich. Nach se-henswerten vier Durchgängen bedeutete das 12:10, 7:11, 11:9 und 11:9 den erneuten Halbfinal-Einzug für den Lommatzscher Bezirksliga-Akteur. 2016 scheiterte er dort knapp am Turnierfavori-ten und späteren Sieger Axel Rösch, in diesem Jahr wartete in der Runde der letzten 4 mit Sascha Julius (Leutzscher Füchse, Sachsenliga oberes Paarkreuz) erneut der Turnierfavorit. Doch dieses Mal mit anderem Ausgang: Nach einer beherzten Vorstellung warf M.Rakette die Nr. 1 der Setzliste mit 13:11, 11:9, 6:11 und 11:9 aus dem Wettbewerb! Wieder war der beste Lommatzscher Tischten-nis-Spieler einen Hauch besser, vor allem gingen an diesem Tag nahezu alle engen Sätze auf sein Konto. Damit war die erstmalige Final-Teilnahme eines Lommatzschers in der A-Klasse perfekt! Im Endspiel stand M.Rakette in einem Bezirksliga-Duell (!) Edwin Anton vom Landesliga-Aufsteiger TTV Dresden 2007 gegenüber. Während der Saison trafen beide in den Punktspielen aufeinander. Ausgang: Jeder siegte ein Mal. Also scheinbar alles möglich. So kam es dann auch: Satz 1 ging mit 11:2 klar an M.Rakette, die Sätze 2 und 3 holte sich Anton mit 11:4 und 11:9. M.Rakette kam im vierten Satz zurück (11:8) und erzwang so den entscheidenden fünften Durchgang. So wünscht man es sich im Finale. Spannung, Einsatz und immer wieder auch ordentliches Tischtennis. Und dann fällt die Entscheidung über das einzige sächsische Ticket für die DEM auch noch im ultimativen Durchgang! Diesen fünften Satz entschied der Dresdner für sich, so dass für M.Rakette nach dem recht klaren 6:11 am Ende ein hervorragender 2. Platz stand! Die beste Platzierung, die jemals ein Lommatzscher bei den LEM der Leistungsklassen in der A-Klasse erreicht hat! Damit nicht genug:
Nach kurzer Trauer, das Ticket für die DEM so knapp verpasst zu haben, erreichte M.Rakette dann doch noch die frohe Kunde vom Deutschen Tischtennis-Bund. Wegen einiger Absagen darf er als
1. LSV-Akteur überhaupt am 17./18.06.2017 in Nittenau (Bayern) doch bei den DEM der Leis-tungsklassen in der A-Klasse starten! Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in Nittenau!
Link zur Turnierseite: http://dm.tsv-tischtennis.de

------------------------------------------------------------------------------------------

21./22.01.17 Landeseinzelmeisterschaften mit bem Bezirksmeister M. Rakette in Brandis

Einzel:

M. Rakette (LSV) - Ullmann, Chris TSV Elektronik Gornsdor  1 : 3

M. Rakette (LSV)  - Stengel, Falco TSV Einheit Lindenthal   3 : 0

M. Rakette (LSV)  - Janke, Robert TTC Holzhausen  3 : 1

Martin Rakette ist durch den Gruppensieg und ein Freilos unter den letzten 16 und trifft hier am Sonntag auf Steffen Schreiter (TSV Elektronik Gornsdorf). Martin verlor leider mit 3:4 und schied aus.

Doppel:

R. Schmidt-Engelmann (TTV Burgstädt)/M. Rakette (LSV) - Döcke/Neck (MSV Bautzen 04)  3 : 1

R. Schmidt-Engelmann /M. Rakette (LSV) - Kempe/Bachmann (TTC Holzhausen/TTC Elbe) 3:0

R. Schmidt-Engelmann /M. Rakette (LSV) - Oehme/Koschmieder (SV Dresden-Mitte/SV SR Hohenstein) 1 : 3

R. Schmidt-Engelmann (TTV Burgstädt)/M. Rakette (LSV) schieden somit im Viertelfinle aus

Gemischtes Doppel:

L. Friebel (TTC Elbe Dresden)/M. Rakette (LSV) - Binner/Christen (LTTV Leutzscher Füchse)  3 : 2

L. Friebel (TTC Elbe Dresden)/M. Rakette (LSV) - Bormann/Müller (ESV Lokomotive Pirna)  0 : 3

L. Friebel/M. Rakette scheiden im Achtelfinale gegen die neuen Landesmeister Bormann/Müller (ESV Lokomotive Pirna) aus.

------------------------------------------------------------------------------------------

Bezirkseinzelmeisterschaften (BEM) – Herren in Wilsdruff (So., 27.11.2016):

Martin Rakette gewinnt als 1. Lommatzscher den Bezirksmeister-Titel im Herren-Einzel!

<<<zum Bericht und den Ergebnissen

------------------------------------------------------------------------------------

11./12. Juni 2016   Deutsche Meisterschaften der Leistungsklassen in Pforzheim (TTBW)

mit Martin Penz in der Leistungsklasse B

>>>>>>Alle Ergebnisse findet ihr hier<<<<<

Herren B - Gruppe: G

Penz, Martin - Stumptner, Sebastian   PTTV   2 : 3

Miller, Stanislaw BYTTV Penz, Martin   0 : 3

Penz, Martin - Kienast, Andreas  HETTV   3 : 2

Damit erreicht M. Penz als Gruppen 2. das Achtelfinale am Sonntag

M. Penz -  D. Heyden  0 : 3 und damit leider ausgeschieden

Hunger J./Penz M. - MillerS/Hochberger T.  3 : 0

Viertelfinale

Hunger J./Penz M. - Dietl S./Kienast A.  2 : 3

-----------------------------------------------------------------------------

Der Lommatzscher SV bei den DPM in Gütersloh

SV 1923 Lommatzsch  SÄTTV (Sächsischer Tischtennis - Verband)

Lommatzscher SV fährt zu den Deutschen Meisterschaften nach Gütersloh (14. bis 17. Mai 2015)

 <<<link zum Veranstalter

--------------------------------------------------------------------------------------------

Lommatzscher SV gewinnt den Sachsenpokal (Sonntag, 19.04. 2015)

  zum Bericht bitte anklicken

-------------------------------------------------------------------------------------

29.05 - 01.06.2014 Deutsche Pokalmeisterschaften für Verbandsklassen in Fröndenberg/Ruhr

Der LSV erreichte mit 3 gewonnenen Spielen und einer Niederlage leider nicht das Viertelfinale. Auschlaggebend hierfür, war das schlechtere Punktverhältnis (um einen Punkt). Die Mannschaft kann trotzdem stolz auf sich sein, denn mit nur einer Niederlage in der Vorrunde auszuscheiden, ist mehr als unverdient.

---------------------------------------------------------------------------------------

Landeseinzelmeisterschaften – Herren in Dippoldiswalde (Sa./So., 17./18.01.2015):

Martin Rakette

  

-------------------------------------------------------------------------------------------

Lommatzscher SV gewinnt den Bezirkspokal 2014 ((13.12.2014 in Döbeln)

--------------------------------------------------------------------------------------------

Bezirkseinzelmeisterschaften – Herren (So., 23.11.2014):

Martin Rakette und Martin Penz werden Bezirksmeister im Herren-Doppel ! –

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Bezirkseinzelmeisterschaften – Senioren (Mi., 19.11.2014):

Norbert Rakette gewinnt Bronze im Doppel der SK 50 !

---------------------------------------------------------------------------------------------

13.04.2014

LSV 1. gewinnt den Sächsischen Bezirkspokal

--------------------------------------------------------------------------------------------

Das Triple ist perfekt ! – LSV wird im 3. Jahr in Folge Bezirkspokalsieger ! (Sa.,14.12.13)

--------------------------------------------------------------------------------------------

Enrunde Bezirkspokal 15.12.2012 in Döbeln


Pokal-Triumph für den LSV !

--------------------------------------------------------------------------------------------

Martin Penz qualifiziert sich durch seinen Turniersieg für Deutschen Einzelmeisterschaften der Verbandsklassen !

in Mühlheim an der Ruhr (Sa./So.,16./17.06.12):

--------------------------------------------------------------------------------------------

Landeseinzelmeisterschaften der Senioren am 28./29.01.2012 in Hoyerswerda

Norbert Rakette (LSV) und Wolfgang Unbescheidt (SV Dresden-Mitte) belegen Platz 3

--------------------------------------------------------------------------------------------

LSV 1. gewinnt den Bezirkspokal
Bezirkspokal – Endrunde in Döbeln (Sa.,17.12.11):
LSV wird zum 3.Mal BEZIRKSPOKALSIEGER !

--------------------------------------------------------------------------------------------

Deutsche Einzelmeisterschaften für Verbandsklassen in Rüsselsheim (Sa./So.,12./13.06.10)

Martin Rakette scheitert jeweils im Achtelfinale

--------------------------------------------------------------------------------------------

Deutsche Pokalmeisterschaften für Verbandsklassen in Brühl (Do.,13.05. – So.,16.05.10)
 

--------------------------------------------------------------------------------------------

Qualifikationsturniere des STTV zur DEM für Verbandsklassen

(So., 25.04.10) in Döbeln:

„ BEZIRKS – EBENE “

Martin Rakette gewinnt und schafft zum 2.Mal in Folge die Qualifikation für die

Deutschen Einzelmeisterschaften für Verbandsklassen !

--------------------------------------------------------------------------------------------

17.04. 2010 

Lommatzscher SV 1. gewinnt Sächsische Pokalmeisterschaft in Döbeln (17.04.)

--------------------------------------------------------------------------------------------

Sportlerumfrage 2010 im Kreis Meißen

Martin Rakette belegt Platz 4

Auch Martin Rakette war in diesem Jahr nominiert. Er qualifizierte sich für die Deutschen Meisterschaften für Verbandsklassen. Im Doppel holte er sich dort mit N. Ludwig den Deutschen Vize-Meister.

Danke an alle Teilnehmer dieser Abstimmung

--------------------------------------------------------------------------------------------

19.12.2009 Enrunde im Bezirkspokal in Miltitz

 

LSV holt zum 2.Mal nach 2004 den Pott

--------------------------------------------------------------------------------------------

Deutsche Einzelmeisterschaften für Verbandsklassen in Baunatal (Sa./So.,20./21.06.09)

Martin Rakette (LSV 1923 e.v.) und Norman Ludwig (SpVgg. Dresden-Löbtau)

werden Deutsche Vize-Meister im Herren-Doppel !

--------------------------------------------------------------------------------------------      

14./15.6.2008 Videos von den Deutschen Einzelmeisterschaften (Verbandsklassen) in Neuss

Silber und Bronze für Rene Wolf

--------------------------------------------------------------------------------------------

Verbandspokal 2008 – Bezirk Dresden-Herren (So.,10.02.08)

            LSV gewinnt in Radeburg sensationell den Pokal

   

--------------------------------------------------------------------------------------------

1. Platz bei der Sportlerumfrage 2006 des Landkreises Meissen

"Populärste Mannschaft"

1. Herrenmannschaft Tischtennis

--------------------------------------------------------------------------------------------

LSV gewinnt den Kreispokal 1999 und belegt in der Bezirksendrunde Platz 3

zum vergr. bitte anklicken

              


powered by Beepworld